Rückblick auf die erste Hälfte von 2020

03. Juni, 2020

Ich bin eher bescheiden in die Golfsaison gestartet, mein Spiel war anfangs Januar noch nicht auf Hochtouren. Jedoch konnte ich trotzdem solide Resultate erzielen und platzierte mich immer sicher in der Cut-Linie. Ich startete die Saison in Ägypten, in der Nähe von Kairo. Von da aus ging es weiter nach Marokko, wo wir vier weitere Turniere hatten, alle in der Umgebung von Casablanca. Wir sind jeweils schon ein paar Tage früher angereist und nutzten diese Zeit, um in Marrakech unter Top-Bedingungen zu trainieren.

Mein Spiel wurde von Runde zu Runde besser. Ich war bei fast allen Turnieren vorne dabei, aber konnte meine Leistungen einfach nicht über alle drei Tage abrufen, bis dann der Höhepunkt beim letzten Turnier in Mohammedia und Bahia Golf Beach kam.
Von Anfang an ist mir alles gelungen. Mein Putting war so gut wie noch nie. Ich spielte die ersten 36 Loch komplett fehlerfrei (ohne Bogeys) und schaffte mir einen 5 Schlag Vorsprung für die Finalrunde. Am Abend vor der Finalrunde habe ich noch mit meinem neuen Mentaltrainer, Andreas Schwaller, telefoniert. Wir haben besprochen, wie ich mich in dieser Situation verhalten sollte und er hat mir ein paar Tipps gegeben.

Ich versuchte am letzten Tag einfach mein Spiel zu spielen, ohne mir grosse Gedanken über den Sieg zu machen. Genau das ist mir dann auch gelungen. Ich spielte wieder eine fantastische Runde und meine Putts fielen einer nach dem anderen.
Ich konnte meinen Vorsprung sogar verbessern und gewann mein erstes Pro Golf Tour Turnier mit 9 Schlägen Vorsprung.

Einen Tag später kam dann aber auch schon die Wende. Die nächsten Turniere wurden, wegen dem Corona-Virus abgesagt. Niemand wusste genau was passieren und wohin das führen würde. Nun ist es anfangs Juni und aufgrund der Lockerungen können wir langsam zurück in die Normalität kehren.

Ich denke, dass wir mitte Juli mit den ersten Turnieren bereits wieder anfangen können. Sicher ist auch, dass es dieses Jahr weniger Aufsteiger auf die höheren Touren geben wird. Aber eine offizielle Mitteilung kann ich euch leider auch noch nicht sagen.
Ich hoffe auch ihr habt diese schwierige Zeit gut überstanden. Nun hoffen wir, dass bald alles wieder in die Gänge kommt und wir wieder Turniergolf spielen können. Bis dahin wünsche ich euch eine schöne Zeit auf dem Golfplatz und bis bald.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.